Unsere Top drei vom Mai

Wir zeigen die spannendsten Bauvorhaben, die Sie kennen sollten.

Der Preis ist heiß. Besonders im Vertrieb sind frühzeitige Infos unabdingbar. Wir finden minütlich neue Vorhaben in den unterschiedlichsten Regionen der Welt, sodass wir ein paar ausgewählte davon mit Ihnen teilen möchten.

1. Qatar’s 2022 FIFA World Cup ‚vagina stadium‘
2. Schüco: Grundstein für die neue Firmenzentrale
3. Institut Vita: Im Herbst soll Umbau starten

1. Qatar’s 2022 FIFA World Cup ‚vagina stadium‘

Qatar's 2022 FIFA World Cup 'vagina stadium'Diese Woche hat unsere Community ein Projekt besonders fasziniert: Qatar’s 2022 FIFA World Cup ‚vagina stadium‘. Wer nun denkt, sich verlesen zu haben, irrt; das Projekt polarisiert. Das Stadion, in dem bis zum Viertelfinale der Weltmeisterschaft  gespielt wird, wurde von der britisch-irakischen Architektin Zaha Hadid entworfen. Hadid hatte dem TIME Magazine mitgeteilt, dass es ihr unangenehm sei, dass die Leute das Gebäude mit einem solchen Vergleich in Verbindung bringen, nachdem 2013 die Entwürfe der Künstlerin veröffentlicht worden seien. Zugleich fragte sie, ob eine ähnliche Diskussion entbrannt wäre, wenn die Ideen von einem männlichen Architekten gekommen wären. In jedem Fall sorgt das Stadion in Katar nicht nur unter den Building Radar Usern für Aufmerksamkeit.

Quellen:
https://www.standardmedia.co.ke/sports/article/2001323847/photos-qatar-s-2022-fifa-world-cup-vagina-stadium-finally-unveiled-after-ridicule
https://service.buildingradar.com/leads/NbDQ (Achtung BR Zugang erforderlich)

2. Schüco: Grundstein für die neue Firmenzentrale

Modell der neuen Firmenzentrale Schüco OneEin weiteres aufsehenerregendes Bauvorhaben realisiert der Building Radar Kunde Schüco. Das Unternehmen lässt am Stammsitz Bielefeld für 20 Millionen Euro eine neue Firmenzentrale errichten. Das Haus soll den neuesten Stand der Gebäudetechnologie zeigen und verdeutlicht somit auch, wofür Schüco bekannt ist: innovatives und nachhaltiges Bauen. Nicht umsonst setzt Schüco auch bei der Bau-Leadgenerierung auf moderne Ansätze wie Building Radar. Das Gebäude wird „Schüco One“ heißen und für den Wandel des Bielefelder Spezialisten für Fenster-, Türen- und Fassadenelemente stehen. Wandel meint die Ausrichtung auf nachhaltige Materialien und Technologien sowie Arbeitsformen, bei denen Dialog und Wissensaustausch im Mittelpunkt liegen.

Quellen:
https://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/22448873_Schueco-Grundstein-fuer-die-neue-Firmenzentrale.html
https://service.buildingradar.com/leads/Ndxw(Achtung BR Zugang erforderlich)

3. Institut Vita: Im Herbst soll Umbau starten

Institut Vita: Im Herbst soll Umbau startenIn Rietberg versteckt sich ein Projekt, was (außer den Building Radar Nutzern natürlich;) sonst wohl vielen entgangen wäre. Die Immobilie an der Stennerlandstraße, Eigentum der im niedersächsischen Garbsen beheimateten Wirtschaftshaus AG, lässt jeden Bauspezialisten aufhorchen. Denn sie vereint viele spannende Herausforderungen: Denkmalschutz mit modernem Wohnen, Seniorenheim sowie Pflegeeinrichtung. Die ersten Anträge für die Nutzungsänderung der Bestandsimmobilie und die Errichtung der Neubaukörper seien inzwischen bei der Stadt Rietberg gestellt worden. Zudem verspricht das Projekt spannende Renditen für Investoren. Kernelement sei der Verkauf von Eigentumswohnungen und Besitzanteilen der Pflegeeinrichtung an entsprechend finanzkräftige Privatpersonen oder gewerbliche Kapitalanleger, die nach einer sicheren und überdurchschnittlich rentablen Anlageform suchten.

Quellen:
https://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreisguetersloh/rietberg/Institut-Vita-Im-Herbst-soll-Umbau-starten-f73c6055-6b44-441c-8ad7-0b93616ed270-ds
https://service.buildingradar.com/leads/Ngzc (Achtung BR Zugang erforderlich)

Alle drei Projekte entfachen das Interesse und sicher auch einem Schmunzeln in der Building Radar Nutzer Gemeinschaft. Wir stehen mit unserer Technologie stellvertretend für frühzeitige Informationen und sorgen als digitaler Vertriebsassistent dafür, dass unsere Nutzer als erstes über spannende und innovative Bauvorhaben aus aller Welt informiert werden. Wir scannen täglich über eine Millionen Artikel, um kein Bauvorhaben zu verpassen.

Quelle Bild Header: Photo by 贝莉儿 NG on Unsplash