„Wir benötigten einen umfassenden Katalog mit qualitativ hochwertigen Informationen über Architekten.“

– Vitra

Kernergebnis für Vitra dank Building Radar:

25

Steigerung des Umsatzes mit Stammkunden

3

höhere Abschlussrate

5

Zeitersparnis durch automatisiertes Architekten-Tracking

Vitra verfolgt dank Building Radar automatisiert die Aktivitäten seiner Schlüsselkunden

Warum haben Sie sich für Building Radar entschieden?

Wir haben einen innovativen Partner zur Lead-Generierung gesucht, mit dem wir neue Wege gerade im Zeichen der Digitalisierung gehen können. Gleichzeitig war es uns als Traditionsunternehmen aber auch sehr wichtig, dass unsere bestehenden und bewährten Prozesse berücksichtigt werden. Das Team von Building Radar hatte die perfekte Lösung in Form einer Kombination beider Aspekte: Unsere bestehenden Prozesse wurden in ihr System integriert, gleichzeitig aber auch unsere Automatisierung im Vertrieb optimiert.

Vitra ist dafür bekannt, eng mit Architekten im Premium-Segment zusammenzuarbeiten. Ein wesentliches Kaufargument für uns war daher auch die Möglichkeit, stets aktuelle Informationen über die Architekten zu erhalten. Das bedeutet: Wir wollen die Bauaktivität unserer mehr als 500 Stamm-Architekten verfolgen, um stets informiert zu sein, wenn diese an einem neuen Bauvorhaben im Premium-Bereich beteiligt sind. Architekten sind für Vitra gewöhnlich die erste Anlaufstelle, da sie maßgeblich an den Entscheidungen des Bauherren beteiligt sind. Aus diesem Grund ist es für unseren Erfolg essenziell, so früh wie möglich über ihre Arbeit Bescheid zu wissen. Dank Building Radar erfahren wir nun teilweise bis zu 3 Jahre vor Baubeginn von neuen Projekten.

Gleichzeitig suchen wir aber auch immer nach neuen Architekten-Partnern. Building Radar hat uns die Möglichkeit gegeben, Architekten-Listen für das Marketing zu erstellen, nach bestimmten Filterkriterien wie Anzahl aktiver Projekte oder Gebäudekategorie. Wir waren davon ausgegangen, (fast) alle Architekten im High-End-Bereich zu kennen. Trotzdem sind wir auf über 200 neue Architekten aufmerksam geworden. Diese konnten wir nun auf die Messe nach Köln oder auch zu Führungen durch unser VitraHaus einladen. Gleichzeitig haben wir unsere alte Liste aktualisiert – wir haben über 80 Architekten identifiziert, die eigentlich nicht mehr aktiv sind, aber immer noch Werbung von uns erhalten.

Mittlerweile nutzen wir die Plattform bereits seit fast 3 Jahren. Das Fazit: Building Radar ist aus dem Vertriebsalltag von Vitra nicht mehr wegzudenken.

Juli 2015: Vitra wird Kunde

Januar 2016: Vitra schließt erfolgreich Pilot-Phase mit Building Radar ab

Vitra verpasst dank personalisierter Filter kein Bauprojekt mehr

Von welcher Funktion profitieren Sie am meisten?

Da Vitra sehr eng mit Architekten zusammenarbeitet, ist die Projektsuche ein wichtiger Bestandteil unseres Arbeitsalltages. Mit der Building-Radar-Projektsuche erhalten wir nun rund um die Uhr wertvolle Informationen über unsere 500 Stamm-Architekten. Sobald irgendwo online veröffentlicht wird, dass einer unserer Stamm-Architekten an einem neuen Projekt arbeitet, erhält der zuständige Vitra-Architektenberater eine Benachrichtigung zu dem jeweiligen Projekt. Nun können sich unsere Architektenberater ihre Zeit viel besser einteilen: Während sie früher alle 3 Monate zu ihren Stamm-Architekten gefahren sind, kontaktieren sie diese nun ganz gezielt und erst dann, wenn es wieder ein neues spannendes Projekt gibt. Dieses Vorgehen ist sehr viel effektiver. Und das Beste: Unser Architektenberater-Team hat seinen Umsatz mit den Stamm-Architekten um 25 % erhöhen können, alles dank der Building-Radar-Projektsuche.

Wie arbeiten Sie mit der Building-Radar-Plattform bei Viessmann?

Natürlich arbeitet Vitra gern mit Architekten zusammen, mit denen wir bereits gute Erfahrungen gesammelt haben. Für jeden unserer Kunden haben wir dafür bei Building Radar ein Suchprofil angelegt, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben. Dieses kann man weiter spezifizieren nach Baugröße, Bauphase, oder Standort. Jedes Suchprofil wird von uns innerhalb von 2 Minuten erstellt und bei Bedarf angepasst. Dies hilft uns, kein interessantes Bauprojekt mehr zu verpassen. Früher mussten wir verschiedene Plattformen nutzen, um eine großflächige geografische Abdeckung zu ermöglichen. Jetzt finden wir dank Building Radar weltweit Projekte auf nur einer Plattform, wodurch die anderen Tools nicht mehr benötigt werden.

Welche Ziele konnten Sie mithilfe von Building Radar erreichen?

Building Radar hat uns dabei geholfen:

(1) kein Projekt in unserer Region mehr zu verpassen.
(2) besondere Anfragen einfacher zu bearbeiten (z. B. einen Überblick über die Bauvorhaben von Fortune-500-Unternehmen zu erstellen).
(3) unser Marketing-Budget in Höhe von 5 Mio. € mithilfe der Datenanalyse von Building Radar gezielter zuzuordnen.

Welche Schritte werden Sie einleiten, um Ihren Verkaufsprozess auch künftig zu verbessern?

Im Februar 2018 wurde von Building Radar die neue Artikelsuche eingeführt. Seitdem erhalten wir komplett automatisiert Benachrichtigungen über neue Bauvorhaben aus diversen Lokalzeitungen und Fachmagazinen. Spannend daran ist: Wo bisher unser Research Team diverse Lokalzeitungen aufwendig händisch durchgehen musste, um auf neue Projekte zu stoßen, sparen wir nun täglich bis zu 4 Std. kostbare Zeit und können uns stattdessen auf die Lead-Qualifizierung fokussieren.
Früher haben wir diverse Baustellen noch selbst besucht, um nach dem aktuellen Stand zu sehen und mehr über den Architekten zu erfahren. Diese Fahrten fallen nun weg, da wir mit Building Radar eine automatisierte Lösung gefunden habe, die uns diesbezüglich auf dem neuesten Stand hält. Das ist sicherlich ein Alleinstellungsmerkmal von Building Radar!
Außerdem erfahren wir nun noch schneller von Projekten, lange bevor die Details allgemein bekannt werden. Diesen Wettbewerbsvorteil werden wir in Zukunft noch stärker nutzen. Schließlich möchten wir unsere Marktposition kontinuierlich weiter ausbauen. Dabei wird uns Building Radar auch in Zukunft tatkräftig zur Seite stehen.

Juli 2016: Vitra erweitert die Lizenz von Süddeutschland auf ganz Deutschland

November 2016: Vitra integriert die Projektsuche in seinen Prozess der Lead-Generierung

April 2017: Vitra weitet seine Lizenz auf die gesamte DACH-Region aus

Januar 2018: Das Büro von Building Radar wird zu Showroom von Vitra

Vitra im Profil:

Markt: weltweit
Industrie: Inneneinrichtung
Umsatz: +200 Millionen €
Mitarbeiter: +700
Mehr auf: www.vitra.com

Building Radar Konfiguration

Anzahl der Accounts: +40
Geographische Abdeckung: DACH-Region
Relevante Bauphasen: Planung, in Fertigstellung
Relevante Gebäudetypen: Bürogebäude
Bauvolumen: mind. €10Mio.

Entdecken Sie weitere Kundenreferenzen.

Logo Vitra X Building Radar
Logo Forbo X Building Radar
Logo steelcase X Building Radar
Logo LKAB X Building Radar
Logo Viessmann X Building Radar
Logo Grohe X Building Radar
map_building-database

Ready to revolutionise your construction lead generation?

Browse hundreds of thousands construction projects globally today.