Virtuelle Realität macht Baustellen sicherer

Die Unfallgefahr für Beschäftigte im Bau ist mehr als doppelt so hoch wie für Beschäftigte anderer Wirtschaftszweige. Im Jahr 2015 wurden der deutschen Berufsgenossenschaft für Bau (BG Bau) 102.333 Arbeitsunfälle gemeldet, 86 davon endeten tödlich. Wir beleuchten die Ursachen hinter den häufigsten Arbeitsunfällen auf der Baustelle. Erfahren Sie, wie virtuelle Realität und erweiterte Realität die Unfallprävention nach vorne bringen.

Arbeitsunfälle auf dem Bau

Bevor wir uns mit den spannenden Entwicklungen im Bereich der virtuellen Realität (VR) und der erweiterten Realität (englisch augmented reality, kurz AR) beschäftigten, möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick über die häufigsten Ursachen von Arbeitsunfällen auf dem Bau geben.

Statistik über Arbeitsunfälle auf dem Bau

1. Abstürze

Das größte Unfallrisiko auf dem Bau sind Verletzungen durch Abstürze. In 80% der gemeldeten Stürze fallen Beschäftigte von weniger als zwei Metern Höhe – die Folgen reichen von harmlosen Verletzungen bis hin zu langfristigen Einschränkungen.

2. Stolpern/ Rutschen/ Verkehr

Witterungseinflüsse oder Unordnung begünstigen Unfälle, die durch Stolpern und Rutschen entstehen. Auch das Kreuzen von Laufwegen der Arbeiter mit den Transportwegen der Baustellenfahrzeugen bergen ein hohes Unfallpotential.

3. Maschinen

Durch Unfälle mit handgeführten Maschinen verletzen sich rund 27.000 Menschen jährlich. Einer der Gründe: 37% der Sicherungen an Maschinen werden zur Zeitersparnis oder Bequemlichkeit eigenständig verändert.

Virtuelle Realität und Erweiterte Realität

Baustellen bergen Gefahren und ein hohes Unfallpotential. Der Einsatz von VR als Schulungsmittel und die Nutzung von AR vor Ort auf der Baustelle, werden zu einer höheren Effizienz und Sicherheit führen.

 TIPP: Erfahren Sie mehr über aktuelle Trends in der Bauindustrie auf unserem Bauindustrie Blog
1. Virtuelle Realität als Schulungsmittel

Definition: Die virtuelle Realität ist eine computergenerierte Umgebung. Anwendung findet VR bereits in verschiedenen Bereichen wie beispielsweise der Aus- und Weiterbildung (Benutzung von Flug- oder Operationssimulatoren).

Die virtuelle Realität revolutioniert die Möglichkeit Personen auf den Einsatz auf einer neuen Baustelle vorzubereiten. Eine VR-Brille versetzt den Nutzer in das Umfeld seiner zukünftigen Baustelle. Accessoires wie spezielle Handschuhe, oder Fernbedienungen bieten die Möglichkeit, die virtuelle Umgebung zu verändern. Kopfhörer sorgen mit passenden Geräuschen dafür, dass die Illusion der Baustelle perfekt wird.

Das Eintauchen in die computergenerierte Welt macht es möglich, fallende Gegenstände, einen Feuerausbruch, oder verschiedene Wetterlagen realistisch darzustellen. Auf diesem Weg können potentielle Gefahrensituationen simuliert und auch trainiert werden. Sicherheitsexperten nutzen die gewonnenen Informationen dazu, um Arbeitsschutzmaßnahmen von Anfang an in die Planung aufzunehmen.

2. Direkt vor Ort mit erweiterter Realität

Definition: Die erweiterte Realität versteht man als Verknüpfung einer virtuellen Computerwelt mit der Realität. Genutzt wird diese Technik bereits heute im Bereich der Videospiele.

Durch den Einsatz von Smartphone oder Tablet-Apps und auch AR-Brillen ist der Weg frei für den Einsatz von AR auf der Baustelle. Bauplaner und Bauarbeiter können direkt vor Ort sehen, was sich hinter bereits verputzten Decken, Wänden und Böden befindet und ob Bauelemente an der richtigen Stelle angebracht sind.

Auch der Smart Helm der Firma DAQRI ist eine Innovation, die Arbeitserleichterung und eine Steigerung der Sicherheit auf der Baustelle mit sich bringt. Der intelligente Helm informiert über Baupläne und mögliche Sicherheitsrisiken. Da 72% aller Unfälle in der Bauindustrie auf Unachtsamkeit zurückzuführen sind, wird die Nutzung dieser Technik die Sicherheit verstärken.

Unser Fazit

VR und AR sind nicht nur in der Realität, sondern auch auf der Baustelle angekommen. Da jedes Gebäude durch die Einführung des Building Information Modeling (BIM) digital geplant und erstellt wird, existieren die benötigten Daten bereits. Der Einsatz von VR und AR wird die Arbeit auf den Baustellen erleichtern, die Unfallprävention verbessern und somit für mehr Sicherheit sorgen.

map_building-database

Bereit für neue, hochqualitative Bauprojekt-Leads?

Durchsuchen Sie hunderttausende Bauprojekte weltweit. Jetzt.
Kostenfreie Demo